Dr. Bernhard Jonas

PALLIATIV RAUM –

Betreuung und Begleitung in der letzten Lebensphase

Palliativmedizin richtet sich an Patienten mit weit fortgeschrittenen unheilbaren Erkrankungen mit eingeschränkter Lebenserwartung, die ursächlich nicht mehr aufgehalten werden können.

Das Handeln orientiert sich an den Wünschen, Bedürfnissen und Willen des Betroffenen. Schmerzen und andere Beschwerden sollen soweit wie möglich gelindert werden.

Palliativmedizin beschränkt sich nicht nur auf die Behandlung körperlicher Symptome, sondern nimmt auch die psychologischen, sozialen und spirituellen Probleme der Betroffenen und ihrer Angehörigen auf.

Oft ist es der größte Wunsch von schwerstkranken Menschen, zu Hause bleiben und zu Hause sterben zu können - vor allem mehr nicht ins Krankenhaus zu müssen.

Durch meine lange Erfahrung im stationären Hospizbereich kann gemeinsam mit betreuenden Organisationen eine adäquate Versorgung zu Hause angeboten werden.

Dazu gehören u.a.:

  • Palliative Schmerztherapie und Linderung von belastenden Symptomen wie z.B. Atemnot, Übelkeit oder Angst
  • Versorgung von Medikamentenpumpen, Ports und Kathedern
  • Medizinische Betreuung zu Hause (nach Vereinbarung mit Rufbereitschaft) um Spitalseinweisungen möglichst zu vermeiden.
  • Psychosoziale Unterstützung in dieser Lebensphase für Betroffene und Angehörige bei Entscheidungsfindungen, Krisen, Sterben, Tod und Trauer.
  • Zusammenarbeit mit betreuenden Organisationen Hauskrankenpflege etc.
Website by berghWerk New Media